logo

Die animierten Aquarelle von J-C Golvin !

Animationsfilm “Spaziergang in Nemausus”

Im Rahmen eines UNESCO-Bewerbungsverfahren bietet die Stadt Nimes einen “Spaziergang in Nemausus” an. Dieser zehnminütige Animationsfilm rekonstruiert die antike Stadt zur Zeit des 2. Jahrhunderts unserer Zeitrechnung. Ausgehend von archäologischen Daten, vereint und interpretiert er die Kenntnisse und die Ergebnisse der aktuellen Forschungslage. Die Bilder rekonstruieren verschwundene Bauwerke (Triumphbögen, das Tor von Cadereau, Theater, das Heiligtum der Quelle) und situieren noch vorhandene Bauwerke in ihren urbanen Kontext.

Dies ist eine Möglichkeit dem breiten Publikum den aktuellen Wissensstand über die antike Stadt zu vermitteln. Animierte Gesamtansichten und hervorragende Aquarelle von Jean-Claude Golvin nehmen uns auf eine dreidimensionale Reise in das Nimes der Römer mit. Sehenswert und in Riemensandalen besuchenswert!).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.